USB 3.1/3.0 Docking & Clone Station Basic für 2 SATA-Festplatten 43113 Lindy

Artikelnummer: 43113

Kategorie: Docking


44,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk

Teile deine Produkterfahrung:

Clone & Docking Station für 2 SATA-Festplatten - Festplatten ohne Einbau komfortabel klonen oder mit USB 3.0 am Rechner anschließen

Mit dieser Clone & Docking Station können Sie sowohl

 

  • Festplatten ohne den Einbau in ein externes Gehäuse einfach an einen Rechner anschließen
  • als auch komfortabel – auch ohne Rechner – eine Festplatte 1:1 bitweise auf eine andere Festplatte klonen, so dass zukünftig statt von der originalen von der geklonten Platte gebootet werden kann

 

2,5" als auch 3,5" SATA-Festplatten werden einfach auf den 22poligen SATA-Kombistecker in der Dockingstation eingesteckt. Festplatten und SSDs mit 16poligem Micro SATA-Anschluss können unter Verwendung des Micro-SATA -dapters Art.-Nr. 33502 angeschlossen werden, ** s.u..

Der Anschluss an Ihren PC erfolgt über die schnelle USB 3.0 SuperSpeed-Schnittstelle!

"

Die Clone & Docking Station unterstützt mehrere Anwendungsmodi:

 

  • HDDs klonen einschließlich Betriebssystem durch automatische bitweise 1:1 Kopie – siehe unten
  • Komfortabel auf HDDs von Rechnern mit USB 3.0 Ports zugreifen

 

Eigenschaften:

  • Direkter Anschluss von SATA-Festplatten (unterstützt auch das Advanced Format und Festplatten ab 2,2TB und mehr) am Rechner über USB 3.0 SuperSpeed
  • Direktes Einstecken von 2,5“/3,5“ Festplatten mit 22poligem SATA-Anschluss **
  • Unterstützt USB 3.0 bis 5Gbit/s und USB 2.0 bis 480Mbit/s
  • Inklusive 12V 3A Netzteil, USB 3.0 Kabel
  • Betriebssysteme: Windows® XP/Vista/7/8/10, Linux ab 2.6.31, Mac OS ab 10.8

 

** Für Micro-SATA-Laufwerke verwenden Sie bitte den Micro SATA Adapter Art.-Nr. 33502.

 

 

Hinweise zum Klonen:

Das Klonen von Platten erfolgt bitweise 1:1 ohne angeschlossenen Rechner.

Die Klonplatte muss gleich groß oder größer sein als die Orginalplatte und darf nicht formatiert oder partitioniert sein.

Das Klonen einer mehrere Terabyte großen Platte dauert mehrere Stunden.

Platten, von denen das Betriebssystem wieder gestartet werden soll, sollten das gleiche Interface verwenden.

Die geklonten Platten sind bootfähig und können die Orginalplatte ersetzen ohne zeitaufwändige Neuinstallation des Betriebssystems. Dies ist besonders interessant für Notebooks, bei denen nur eine Platte eingebaut werden kann, bei alten Platten, die vermehrt Hardwaredefekte zeigen und bald sterben könnten sowie um alte kleine langsame durch neue große schnelle Platten zu ersetzen. Die Klonplatte muss lediglich größer sein als die Originalplatte und das gleiche Interface verwenden. Nach Abschluss des Klonprozesses kann (über geeignete Software, nicht enthalten) auf der Klonplatte verbliebener freier Speicherplatz zur Erweiterung bestehender Partitionen oder für neue Partitionen verwendet werden.

 

Hinweis zum Anschluss von IDE Platten: Das Klonen sehr alter IDE-Platten mit 28 Bit LB-Adressierung (Größen bis 10 GB und möglicherweise bis 137GB) wird nicht unterstützt. Ab 137GB müssen Platten 48 Bit LBA verwenden, die meisten kleineren verwenden es aber auch bereits, Informatonen hierzu entnehmen Sie von Ihrem Festplattenhersteller sowie auf dem Plattenaufkleber.Je IDE-Laufwerk benötigen Sie das SATA-Verlängerungskabel Art.-Nr. 33440, um den SATA-Anschluss aus dem Gehäuse herauszuführen. Dieses Kabel schließen Sie an den IDE-SATA-Laufwerkadapter Art.-Nr. 51020 an und stecken diesen auf Ihre IDE 3,5" Festplatte auf. Zum Anschluss einer 2,5" IDE-Festplatte benötigen Sie zusätzlich den Adapter Art.-Nr. 70199

 

 

"

Versandgewicht: 0,71 Kg
Artikelgewicht: 0,71 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de